Menschen in meinem Leben!

Hier und da möchte ich euch gern Menschen vorstellen, die mich einerseits beeinflusst haben, von denen ich lernen durfte und die vor allem interessante Wandlungen vollzogen haben, um ihren Traum vom Leben umzusetzen!

Heute stelle ich euch den Ersten dieser spannenden Reihe vor:

Ralf Tiemann, Bewusstseinscoach und Coach für Persönlichkeitsentwicklung.

Alles fing ganz wissenschaftlich an…

Als Sportwissenschaftler, mit dem Schwerpunkt Sportmedizin arbeitete er in dem Sportstudio, in dem ich ihn 2001 als meinen Chef kennenlernen durfte!

Mit, meiner Meinung revolutionären Ideen und viel Einfühlungsvermögen leitete er denn Club und einer seiner Aufgaben bestand darin, Neumitglieder zu gewinnen!

Er stand Interessenten beratend und einfühlsam zur Seite um sie selber rausfinden zu lassen, was für sie das Richtige sei-damit lief er etwas konträr zu den ansonsten branchenüblichen recht harten Verkaufstechniken!

Er gab ihnen Raum für Entscheidungen, bedrängte sie nicht und gewann so das Vertrauen der Leute!

Obwohl ihn der Erfolg bestätigte, gab es zu unterschiedliche Ansichten zur Leitung eines Clubs, sodass man Ralf irgendwann verabschiedete…zu meinem grossen Bedauern!

Aber unsere Wege trennten sich nicht!

Er arbeitete fortan in Unternehmen, die Medizintechnik vertrieben.

Das, was vorher nicht zum Ausdruck kam, konnte er hier voll ausleben: seine Affinität zum Vertrieb!

Aufgrund seines weitgefächerten Wissensspektrums gepaart mit einem grandiosen Gefühl für Menschen, arbeitete er nun in der Schlaganfalldiagnostik, Neurochirurgie, Schmerztherapie und verkaufte entsprechende Gerätschaften und Implantate!

Dabei betreute er zuletzt einfühlsam und erfolgreich viele Schmerzpatienten!

Dann kam der Tag, an dem sich vieles veränderte:

Ein ihm sehr nahestehender Mensch bekam 2009 die Diagnose Krebs!

Aber anstatt sich allein der Schulmedizin anzuvertrauen, zogen Ralf und dieser Mensch los, um Alternativen kennenzulernen im Sinne von „Körper, Geist und Seele“…

Somit entstand 2011 auch der Kontakt zur Bewusstseinsforschung durch Bruno Würtemberger´s „Free Spirit“!

Bewusstseinforschung und das Erlernte auf das eigene Leben anwenden! In die eigene Verantwortung gehen und mit viel Mitgefühl dem Leben begegnen! Werkzeuge erlernen und anwenden, um damit Erkenntnisse zu gewinnen und umzusetzen! Dies wurden seine Leitmotive!

Er besuchte Seminare und Weiterbildungen bei Bruno Würtenberger, Veit Lindau, Robert Betz etc. und sagt heute dazu: „das Leben ist der größte Lehrer…“

Auf die Frage hin, wer oder was ihn denn inspiriert, dann sind es die alltäglichen Begegnungen!

Auch sein gerade geborenes Kind lässt ihn nicht vor Demut erzittern!

Natürlich verändert es sein Leben, ist es herausfordernd, dieses kleine Wesen zu begleiten, aber er brauchte es nicht, um glücklich zu werden…denn das war er schon vorher! (Wobei er schon sehr vernarrt in den kleinen Sonnenschein ist…Anmerkung ich…;-)

Mit seiner Arbeit als Bewusstseinscoach verhilft Ralf, all die Energie, Kraft, das Bewußtsein, zu welchem wir oft den Kontakt verloren haben,  zu erkennen und mit ihm wieder in Einklang zu kommen! Das Urvertrauen wieder zu entdecken!

„Manchmal führen schon andere Sichtweisen zu anderen Denkweisen und dadurch auch zu anderen Ergebnissen…“ Zitat Ralf

Natürlich wollte ich auch wissen, wie sich seine Verbindung zum Yoga darstellt…

Und da kam er schnell auf eine Aussage, die Sri K. Pattabhi Jois einmal so tätigte:

 

„Hinter der Kraft des Körpers ist eine Energie, diese ist spirituell und diese ist es, die uns am Leben erhält. Um Zugang zum Spirituellen zu erlangen, musst Du zuerst das Physische verstehen. Dieser Körper ist unser Tempel und in diesem Tempel ist Atman…Gott…das innere Selbst“

 

Zum Abschluss verrate ich euch seinen Traum vom Leben: das Leben im Hier und Jetzt! Er lebt es bereits!

 

Und das ist Ralf, wie ich kenne und schätze: Bekommst Du vom Leben Zitronen, mach Limonade draus! 😉
Und wenn Du mehr von Ralf und seinem Coaching kennenlernen möchtest, dann besuche ihn auf seiner Seite:

http://www.einfach-federleicht.de

Ralf Tiemann
Ralf Tiemann

Und vielleicht haben wir bald die Gelegenheit, ihn zu seinem Vortrag: „Innere Balance –  was man aus der Bewusstseinsforschung lernen kann“ bei uns zu begrüßen…;-)

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen! Hinterlasst gern einen Kommentar, Teilen erwünscht…;-)

Bis nächste Woche…zum neuen Blogeintrag!

Namasté, Angela 🙂

 

 

Logo_o

 

 

 

 

 

3 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

    • angela sagt:

      Sehr gern, Du Lieber! Und ich freue mich, wenn Du bei uns Deinen Vortrag hältst! :-*

      23/05/2016
      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.