Wir alle haben in uns Sätze, die wir, ohne sie zu hinterfragen glauben.

Das nennt man Glaubenssätze. Oft früh im Leben entstanden, können sie unser gesamtes Leben beeinflussen. Sind sie für unser Leben hilfreich, dann sprechen wir von funktionalen Glaubenssätzen.

Sind es jedoch Glaubenssätze, die uns daran hindern das Leben zu führen, das wir möchten, kann man von Lebensfallen sprechen.

Diese können uns beispielsweise daran hindern Ziele zu erreichen, glücklich zu sein, auch mal schwach sein zu dürfen, nicht immer nur leisten zu müssen, auch mal nicht perfekt sein zu müssen und vieles mehr.

Hinter einer Aussage wie: „Warum passiert mir das immer wieder?“ ist vermutlich ein hinderlicher Glaubenssatz zugange, dem wir in diesem Workshop auf den Grund gehen wollen. Gemeinsam wollen wir auf eine kleine Reise gehen und unsere Glaubenssätze identifizieren, aber auch neue, uns dienlichere entdecken und einüben.

So können wir alte Muster loslassen und immer mehr das ganze Potential nutzen, das in uns steckt.

Wir werden dies gemeinsam mit Tools aus Coaching, Beratung und Psychologie erarbeiten.
Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung wird vorausgesetzt.

Wann? Sa., 1.10.22 von 10-17 Uhr (für die Mittagspause bring Dir gern Dein Essen mit, Kühlschrank, Mikrowelle steht zur Verfügung)

Beitrag: 89€ (Frühbucher bis 31.7.), danach 109€ (inkl. Wasser, Tee, Kekse)

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Mehr zu Michael und seiner Arbeit auf https://psychologische-beratung-griesheim.de

    Michael Walkenhorst

    Michael Walkenhorst

    ist staatlich anerkannter Erzieher und arbeitet seit 30 Jahren in den Bereichen Pädagogik, Erwachsenenbildung, Behindertenarbeit, Arbeit mit psychisch kranken Menschen, Kinder- und Jugendarbeit.

    Außerdem ist er seit 2013 als Psychologischer Berater, Coach und Supervisor in eigener Praxis tätig und bietet als Dozent Fachfortbildungen mit dem Schwerpunkt Psychologie an.

    Weitere Fort-, Weiter- und Ausbildungen in Psychologischer Beratung, Gesprächstherapie, systemischer und lösungsorientierter Beratung, Schemacoaching, Fokaltherapie, Paartherapie, Burn-out-Berater, Trainer für Stressmanagement, Mobbing-Berater, Psychoonkologischer Berater, Hypnotiseur und Hypnosecoach, EMDR/EMI-Coach, systemischer NLP-Basic Practitioner, Transaktionsanalyse, Trauerbegleiter, Gewaltfreier Kommunikation, Existenzanalyse, Verhaltenstherapie, Schattenarbeit nach Jung, Lebensstilanalyse nach Adler, Gestalttherapie, Inneres Team nach F. Schulz v. Thun, ACT, Lösungsorientierte Kurzzeitberatung, Arbeit mit dem Systembrett, Hakomi und Somatic Experiencing kamen im Laufe der Jahre hinzu.

    Er ist weiterhin Begründer und Ausbildungsleitung Psychologisches Yoga-Coaching, Ausbildungsleitung Yoga-Coaching für Kinder und Jugendliche an der Kinderyoga-Akademie Heidelberg und Ausbildungsleitung seiner Ausbildung zum Psychologischen Berater.

    Autor des Buchs “Yoga trifft Coaching: Psychologisches Basiswissen und Tools für Lehrende” erschienen im Herbst 2020 im Meyer & Meyer Verlag.